Ist der Hype um Gravel e-Bikes gerechtfertigt? Wir machten den Selbsttest!

Ist der Hype um Gravel e-Bikes gerechtfertigt? Wir machten den Selbsttest!

Unterwegs mit dem Specialized Turbo Creo SL Expert durchs Limmatal

Share on facebook
Share on linkedin
Share on whatsapp
Share on email

Beim Durchblättern einschlägiger Fachzeitschriften springen einem dieser Tage immer häufiger die Begriffe Gravel oder Road e-Bike ins Auge. Wie die Wörter Gravel (übersetzt: Schotter) und Road (übersetzt: Strasse) schon verraten, zeichnen sich die neuen e-Bike Typen durch ihr stabiles Fahrverhalten auch auf unbefestigten Wegen aus. 

Diese e-Bikes eignen sich somit nicht nur für asphaltierte Strassen, sondern machen auch auf unbefestigten Wald- und Wiesenstrecken eine gute Figur. Damit offerieren sich e-Rennrad Fans durch Gravel Bikes ganz neue Möglichkeiten. 

In unserer e-motion e-Bike Welt Dietikon bieten wir bereits eine schöne Auswahl an Gravel-Modellen an und wie es sich für echte e-Bike Experten gehört, prüfen wir diese selbst auf Herz und Nieren bevor wir sie den Kunden empfehlen: 

So begab sich unser Geschäftsführer Daniel Rey auf eine Tour mit dem neuen Specialized Turbo Creo SL Expert rund um das Limmatal. Ob er nun vom e-Mountainbike auf das Gravel e-Bike umsteigen wird und wie es ihm bei der Tour ergangen ist, erfahren Sie hier im Testbericht

Team Dietikon

Team Dietikon

Neuigkeiten aus unserer e-Bike Welt

Umbau an der e-motion e-Bike Welt Dietikon

Wir ziehen um!

Die e-motion e-Bike Welt Dietikon eröffnet ihr neues Ladenlokal im März 2021 im Quartier Dietikon-Silbern…

Weiterlesen
Scroll to Top