Dreirad für Erwachsene Lexikon - e-motion e-Bike Experten

Dreirad

Niklas Gustke und Jörn mit seinem Dreirad

Ein Dreirad für Erwachsene ist ein Fortbewegungsmittel – wie ein Velo, nur eben mit drei Rädern. Es gibt dabei zwei Varianten: Sesseldreiräder oder Frontdreiräder. Bei den Sesseldreiräder sind zwei Räder hinten und eines vorne. Und bei den Frontdreirädern ist es andersherum: zwei Räder vorne und eines hinten. Dadurch unterscheiden sich beide Arten von Dreirädern in ihrem Fahrgefühl.

Welche Dreirad-Typen gibt es?

Van Raam Maxi Dreirad

Sesseldreiräder

Bei einem Sesseldreirad mit einer hohen Sitzlage sitzt der Fahrer relativ hoch auf dem Dreirad, über dem Tretlager und hat eine nach unten gerichtete Tretrichtung. 
Im Gegensatz zu einem herkömmlichen Velo neigt sich der Rahmen eines Dreirads beim Kurven fahren nicht, sodass sich der Fahrer daran erst gewöhnen muss. Durch die Doppelbereifung hinten ist das Dreirad stabil und der Fahrer hat ein sicheres Fahrgefühl.

Zwei Front Dreiräder für Erwachsene mit Fahrerinnen

Frontdreiräder

Für diejenigen, die die Breite eines Sesseldreirads schlecht einschätzen können, gibt es die Frontdreiräder, bei denen sich zwei Räder vorne befinden und eines hinten. Dadurch kann der Dreiradfahrer gut einschätzen, ob er mit seinem Dreirad Wege hindurch fahren kann. 
Durch den grossen Wendekreis, lenkt sich ein Frontdreirad etwas schwerer als ein Sesseldreirad und ist auch nicht ganz so wendig.

Van Raam Maxi Dreirad

Dreiräder mit Tiefeneinstieg

Bei diesen Dreiräder ist der Einstieg sehr tief. Der Fahrer sitzt auch nicht direkt über dem Tretlager, sondern etwas dahinter. Dadurch ist die Sitzposition niedriger. Diese Dreiräder fahren sich sehr komfortabel, weil der Schwerpunkt niedriger ist. Durch die Sitzlage werden zusätzliche Rücken, Nacken, Schultern und Handgelenke geschont.

Easy-Rider-Van-Raam Dreirad für Erwachsene

Dreiräder mit Sitzfläche und niedriger Sitzlage​

Die Sitzfläche bei diesem Dreirad ist etwas breiter und durch die zusätzliche Lehne im Rücken ist das Fahren mit diesem Dreirad sehr bequem. Die Tretrichtung ist nach vorne gerichtet und der Schwerpunkt liegt niedriger, wodurch das Fahrgefühl vertraut und sicher ist. Durch die zurückgelehnte Sitzhaltung werden Rücken, Nacken, Schultern und Handgelenke entlastet.

Van Raam Fun2Go Dreirad

Spezialdreiräder

Für unterschiedliche Bedürfnisse und Ansprüche gibt es auch unterschiedliche Dreiräder. Mit dem Fun2Go Dreirad Tandem von Van Raam können beispielsweise zwei Personen fahren. Sie sitzen während der Fahrt nebeneinander und können sich unterhalten. Der Beifahrer hat eine eigene Gangschaltung, sodass er unabhängig vom anderen Fahrer, seiner eigenen Kraft entsprechend mittreten kann. Es kann auch eine Handkurbel angebracht werden, wenn der Fahrer nicht mit den Füssen treten kann. Zusätzlich kann das Fun2Go Dreirad mit Gurten, Fusshalterungen und Armlehnen ausgestattet werden. Im Sommer kann auch ein Sonnenschirm befestigt werden, damit es während der Fahrt nicht zu heiss wird.

Scroll to Top