Es werde Licht - e-motion e-Bike Experten

Es werde Licht

Ab 1. April 2022 gilt eine generelle Tagfahrlichtpflicht für alle E-Bike-Fahrenden

Fast unbemerkt in den täglichen Meldungen aus aller Welt untergegangen ist eine wichtige Änderung im Strassenverkehrsrecht, die Sie als e-Bike Fahrer betrifft: Ab 1. April 2022 gilt eine generelle Tagfahrlichtpflicht für alle E-Bike-Fahrenden. Es gibt keine Übergangsfrist.

  • Das Tagfahrlicht gilt ausnahmslos für alle öffentlichen Verkehrsflächen und für alle E-Bike-Typen, auch E-MTBs und E-Rennräder
  • E-Bikes müssen mindestens ein weisses Licht vorne und ein rotes Licht hinten haben
  • Als Tagfahrlicht kann auch die bestehende Beleuchtung eingeschaltet werden
  • Es muss kein spezielles bzw. separates Tagfahrlicht angebracht werden
  • Das Tagfahrlicht an e-Bikes ist in der Schweiz nicht typengenehmigungspflichtig
  • Beim (Tag-) Fahrlicht werden auch Aufsteck-Akkuleuchten akzeptiert, die sich (als Diebstahlschutz und zum Nachladen) entfernen lassen
  • Das Tagfahrlicht darf nicht blinken und blenden und sollte auf 100 Meter sichtbar sein. Die Lichtstärke wird nicht näher spezifiziert.

Ausgehend von diesen Änderungen im Strassenverkehrsrecht ist festzustellen, dass ab 1.4.2022 mit jedem e-Bike auch am Tag mit Licht gefahren werden muss.

Was heisst das nun für Sie als e-Bike Fahrer?

Dazu gibt es folgende Varianten:

1. Wenn Sie bereits ein e-Bike mit fest installiertem Licht haben (üblicherweise bei City-, Touren- und Trekking-e-Bikes), muss das vorhandene Licht zwingend auch am Tag eingeschaltet werden. Alternativ kann ein zusätzliches Stecklicht vorne und hinten montiert werden und dieses am Tag eingeschaltet werden.

2. Bei e-Bikes ohne fest installiertes Licht (e-Mountainbikes, e-Rennräder) ist es möglich ein Frontlicht nachzurüsten und mit dem Motor so zu verbinden, dass der benötigte Strom vom Fahrzeug-Akku gezogen wird. Auch das Rücklicht kann (falls technisch möglich) so angeschlossen werden. Alternativ kann auch hier ein Stecklicht vorne und hinten montiert werden und dieses am Tag und in der Nacht eingeschaltet werden.

In der Gegenüberstellung der Vor- und Nachteile zeigt sich, dass ein fest installiertes Licht einige Vorteile gegenüber einem Stecklicht aufweist.

Fest installiertes Licht

Vorteile:

  • Immer verfügbar
  • Diebstahlsicher
  • Deutlich helleres Licht
  • Bessere Fahrbahnausleuchtung
  • Leicht ein- und ausschaltbar oder so einstellbar, dass es
    automatisch angeht sobald das e-Bike eingeschaltet wird
  • Muss nicht separat aufgeladen werden,
    da mit dem e-Bike Akku verbunden
  • Blendet den Gegenverkehr nicht

Nachteile:

  • Meist teurer
  • Minimum reduzierte Reichweite des Fahrzeug-Akkus

Stecklichter

Vorteile:

  • Meist günstiger
  • Können demontiert werden

Nachteile:

  • Nachts kaum brauchbar (Lichtstärke, Blendung Gegenverkehr)
  • Diebstahl gefährdet, wenn nicht demontiert
  • Müssen aufgeladen werden oder benötigen umweltschädliche und teure Batterien
  • Kaum für Tagestouren brauchbar, da zumeist relativ schnell leer

Unser Fazit

Ausser dem günstigeren Preis spricht nicht sehr viel für Stecklichter, eher empfehlenswert ist das Einschalten der vorhandenen Lampen oder das Nachrüsten von fest installiertem Licht.

Front-und-Ruecklicht

Wie auch immer Sie sich entscheiden, wir haben für alle Bedürfnisse die passende Lösung. Beim fest installierten Licht haben wir hochwertige Lampen und Rücklichter von Lupine, Supernova, Busch+Müller und Monkey Link im Angebot. Bei den vorderen Stecklichtern empfehlen wir die Lampen von Moon und bei den Rücklichtern von Knog oder KTM.

Damit Sie bis auf die Gesetzesänderung im April vorbereitet sind, können Sie bis Ende April von 10% Rabatt auf unser gesamtes Lichtsortiment inkl. Lichtmontagen profitieren.  

Unsere Empfehlungen:

E-Bikes ohne fest installiertes Licht: Das sehr kompakte Frontlicht Lupine SL Nano CHF 205.- plus kosten für Montage CHF 150.- (sollte das Lichtkabel bei Ihrem e-Bike schon eingezogen sein, z.B. bei KTM e-Bikes mit LFC, kostet die Montage nur CHF 39.-).

Ein Rücklicht kann nicht immer mit dem e-Bike Akku verbunden werden. Ob das möglich ist, kommt auf den jeweiligen e-Bike Rahmen an. Wenn der Hersteller die Montage eines Rücklichts vorgesehen hat, empfehlen wir das Supernova Rücklicht Tail E3 CHF 57.90 plus Kosten für Montage CHF 150.-. Wenn zum selben Zeitpunkt Front- und Rücklicht montiert werden, profitieren Sie vom Kombiangebot von CHF 215.- für die gesamten Montagekosten (sollte das Lichtkabel bei Ihrem e-Bike schon eingezogen sein, z.B. bei KTM e-Bikes mit LFC, kostet die Montage nur CHF 39.-).

Sollte Ihr e-Bike über ein Monkey Link System verfügen geht die Lichtmontage kinderleicht. Einige Modelle von Bulls und Rotwild verfügen über diese vorverbaute Monkey Link Schnittstelle. Dort lässt sich das Licht einfach anklippen und schon ist es mit dem e-Bike Akku verbunden.

E-Bikes mit bereits fest installiertem Licht

Bei den e-Bikes mit dem Bosch-Antriebssystem empfehlen wir das Umprogrammieren der Software auf Dauerlicht. Bei den Antriebssystemen von Shimano und Brose sollte der zuletzt eingestellte Wert, also z.B. Licht ein, beim Start des Bikes wieder auf Ein sein. Sollte das nicht der Fall sein, empfehlen wir ein Software-Update. Ein Upgrade auf ein besseres Licht, z.B. mit Fernlichtfunktion ist bei allen Varianten natürlich ebenfalls möglich.

Lichtsamstag

Nutzen Sie unsere Lichtsamstage in Egerkingen am 9.4.2022 und in Aarau-Ost am 16.4.2022. Kommen Sie ohne Termin einfach in unserer Werkstatt vorbei, um an Ihrem e-Bike Ihre persönliche Tagfahrlichtvariante zu integrieren. An diesen Tagen profitieren Sie von:

  • Umprogrammieren der Software auf Dauerlicht inkl. Softwareupdate falls vorhanden (Bosch, Shimano, Brose) Fr. 10.- statt Fr. 35.-
  • 20% Rabatt auf das gesamte Lichtsortiment inklusive Licht-Werkstattdienstleistungen
  • Einfache Umbauten werden direkt vor Ort erledigt
  • Grössere Umbauarbeiten werden in den darauffolgenden Arbeitstagen umgesetzt

Auch für Ihr leibliches Wohl ist am Lichtsamstag gesorgt. Zur Überbrückung der Wartezeit bedienen Sie sich doch einfach kostenlos an unserem Grill mit Wurst und Brot und geniessen Sie ein Bier oder einen feinen Kaffee.

Keine Zeit an diesen Samstagen? Kein Problem! Buchen Sie doch einfach bis zum 31.4.2022 Ihren Erstservice oder ihren All-Ride-e-Bike Service und profitieren Sie von den gleichen Vergünstigungen wie an den Lichtsamstagen auf Ihr persönliches Tagfahrlicht.

Wir freuen uns auf Sie.

Dieser Beitrag bezieht sich auf folgende e-motion Standorte:

Lokale News

Lokale News

Neuigkeiten aus unseren Standorten

Eine Frau fährt auf einem Pedelec von Riese & Müller Homage

Bike to Work Aktion

Du möchtest deinen Arbeitsweg verkürzen und schneller ans Ziel kommen? Dann kommt die Bike to Work Aktion wie gerufen! Vom 01.05.2022 bis…

Weiterlesen
Scroll to Top